Angebote zu "Staaten" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

100 verschiedene Briefmarken BeNeLux-Staaten
10,49 € *
ggf. zzgl. Versand

100 verschiedene Briefmarken BeNeLux-Staaten ab 10.49 € als sonstiges: . Aus dem Bereich: Nonbooks,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Stempelgesetze und Gebühren in Baden von 1628 b...
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Über die Geschichte Badens, mit Kriegen, territoriale Änderungen sowie die Lebensläufe der Markgrafen, Kurfürsten und Großherzöge, gibt es eine Unzahl von Büchern. Wie aber funktionierte eine Verwaltung, wie wurden Steuern erhoben und welche Probleme bewegte die Bevölkerung? Hier setzt dieses hervorragend gestaltete und geschriebene Handbuch, über die Stempelsteuer und die staatlichen Gebühren des Zeitraums von 1628 bis 1952, an. Die hierfür von Staaten und deren Institutionen verwendeten Wertzeichen und Marken werden weltweit wie Briefmarken gesammelt. Dieses Sammelgebiet wird als Fiskalphilatelie bezeichnet. Anschaulich und akribisch beschreiben die Autoren, an Hand vieler abgebildeter Marken und Dokumente, neben den steuerlich/philatelistischen Aspekten auch historische Zusammenhänge bis hin zur Auflistung von über 1.600 ehemals selbständigen Gemeinden in Baden. Vom Markgraf Carl Friedrich (22.11.1728 - 10.06.1811) mit einer Ernennungsurkunde, über einen kleinen Beamten der bestraft wurde weil er Brennholz verschenkte bis hin zu einem Professor der nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges Wohnraum benötigte, spannt sich der weite Bogen zur Sozialgeschichte von Baden. Die Autoren, Beamter, Driller und Apotheker betrachten sich selbst als Fiskalphilatelisten, die für Sammler von Steuer- und Gebührenmarken ein Handbuch geschrieben haben. Es geht aber weit darüber hinaus. Für Historiker und an der Geschichte Badens interessierte ist dieses Handbuch ein unerlässliches Arbeitsmittel. Wie die Autoren schreiben, gibt es hier noch auf Jahrzehnte hinaus viel zu erforschen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Philatelie als Kulturwissenschaft
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Briefmarken sind kleine Papierobjekte, die Staaten zur Regelung des Briefverkehrs verausgaben. Wie aber werden aus Zahlen, Schriften und Bildern graphische Kleinkunstwerke, die nicht nur Sammler faszinieren? In welcher Weise repräsentieren sie ein Land, seine Gesellschaft und Kultur? Und welche Rolle spielen sie in der bildenden Kunst und Literatur? Die Beiträge des vorliegenden Bandes versuchen, auf solche Fragen durch exemplarische Darstellungen eine Antwort zu geben. Sie gehen damit über die traditionelle Auffassung der Philatelie als Beschreibung von Postwertzeichen hinaus und machen Briefmarken unter historischen, politischen und ästhetischen Gesichtspunkten zum Bestandteil der Kulturwissenschaft.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Briefmarken BeNeLux-Staaten
5,75 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Geschichte zum Aufkleben
46,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Briefmarken sind Träger, Symbole und Botschafterinnen der sie ausgebenden Staaten und damit eine beachtenswerte Projektionsfläche der jeweiligen Geschichtspolitik. Von großem Interesse sind hierbei die Motive der Briefmarken, die einen langen zeitlichen Rahmen von der Antike über das Mittelalter und die Frühe Neuzeit bis hin zur Moderne spannen. Sie zeigen, inwieweit sich die Deutung geschichtlicher Ereignisse und Personen in diachroner Weise veränderte. Briefmarken spiegeln daher auch die Geschichtspolitik der jeweiligen Staaten in ihrer Zeit wider. In besonderem Maße gilt dies für die zwischen 1949 und 1990 existierenden beiden deutschen Staaten, deren Streit um die Deutung deutscher Geschichte und die Inanspruchnahme positiver Traditionen sich auch in der Briefmarkenproduktion in vielfältiger Form ausdrückte. Die Autoren untersuchen am Beispiel der Briefmarken-Motive, an welche Ereignisse und Personen durch Briefmarken erinnert wird und in welchem Zusammenhang dies mit der jeweiligen Geschichtspolitik steht.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Ratgeber Sammeln
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Diese sehr aufwändige Begleitliteratur widmet sich themenübergreifend den beliebtesten Sammelgebieten (Briefmarken, Münzen und Banknoten) zusammengefasst in einem Werk. Wahrscheinlich nur ein Grund, warum sich der Ratgeber nicht nur für Anfänger und fortgeschrittene Sammler eignet, sondern auch Quereinsteigern neue Horizonte eröffnet. Der Autor legte grossen Wert auf eine praktische Handhabung, sowie allgemeinverständliche Beschreibungen in dem eigens erstellten Fachlexikon wo die wichtigsten Fachbegriffe kurz, verständlich und präzise beschrieben werden. Sehr wichtig waren ihm anhängende Tipps, die den Sammler auf Gefahren hinweisen sollen und natürlich die zahlreichen Abbildungen. Die wohl einzigartige grafisch gestaltete Länderübersicht, sortiert nach Kontinenten und mit wichtigen Infos aller Staaten rund um den Globus verleiht dem Werk einen besonderen Glanz. Insgesamt erhält der Sammler eine Komposition aus Fachlexikon und geografischer Länderübersicht in einem leicht überschaubaren Buch. Sehr wichtig war dem Autor auch, Interessierten und kleinen Schatzsuchern im alltäglichen Bargeldverkehr eine ansprechende Informationsquelle zu eröffnen. Denn oftmals befinden sich viele kleine Schätze verborgen im Wechselgeld, die es lohnt zu suchen. Nicht selten kann z. B. Kleingeld durch Prägefehler ein Vielfaches wert sein. Sicherlich nur einer von vielen Gründen warum dieser Ratgeber in keiner Haushaltsbibliothek fehlen darf.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Huschka, H: Ersatzgeld und geldähnliche Belege ...
37,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Henning Huschka wurde 1964 in Brandenburg/Havel geboren. Seine Sammelleidenschaft entwickelte sich bereits in der Kindheit und begann mit Briefmarken der DDR und Kleingeld des Deutschen Reichs. Durch sein Universitäts-Studium in Moskau richtete sich sein Interesse bald auf Papiergeldausgaben der frühen Sowjetunion sowie der anliegenden Staaten, speziell des Baltikums. Mehrere Veröffentlichungen in der Fachzeitschrift „Der Geldscheinsammler“ zeugen von seinem ausgezeichneten Spezialwissen auf diesem Gebiet und ein Buch über die ausländischen Geldscheine unter deutscher Besatzung (2006), bei dem er als Co-Autor das Notgeld der baltischen Länder bearbeitete, bot die Gelegenheit dieses Spezialgebiet breiten Sammlerkreisen vorzustellen. In den Jahren nach der deutschen Wiedervereinigung begann er auch Belege zur Geldgeschichte der ehemaligen DDR zu sammeln. Trotz seines Umzugs nach Österreich blieb er seiner alten Heimat in Sammel- und Forschertätigkeit treu. Neben den staatlichen Papiergeldausgaben konzentrierte er sich bald auf die bis dahin unerforschten parallelen Geldausgaben und auf Geldersatz der DDR. Daneben beschäftigt er sich auch mit Meissener Porzellanmedaillen. In der vorliegenden Publikation gelang es, einen Überblick über das Ersatzgeld der DDR zu erstellen. Der Katalog beinhaltet: • Hotel- und Restaurantgeld • Messegeld • Betriebsgeld • Gefängnisgeld • Gutscheine• Regionales und kommunales Notgeld• Reiseschecks, sowie im Anhang: • Berechtigungsscheine/Bezugsberechtigungen und • Spendenbelege.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Ratgeber Sammeln
11,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Diese sehr aufwändige Begleitliteratur widmet sich themenübergreifend den beliebtesten Sammelgebieten (Briefmarken, Münzen und Banknoten) zusammengefasst in einem Werk. Wahrscheinlich nur ein Grund, warum sich der Ratgeber nicht nur für Anfänger und fortgeschrittene Sammler eignet, sondern auch Quereinsteigern neue Horizonte eröffnet. Der Autor legte großen Wert auf eine praktische Handhabung, sowie allgemeinverständliche Beschreibungen in dem eigens erstellten Fachlexikon wo die wichtigsten Fachbegriffe kurz, verständlich und präzise beschrieben werden. Sehr wichtig waren ihm anhängende Tipps, die den Sammler auf Gefahren hinweisen sollen und natürlich die zahlreichen Abbildungen. Die wohl einzigartige grafisch gestaltete Länderübersicht, sortiert nach Kontinenten und mit wichtigen Infos aller Staaten rund um den Globus verleiht dem Werk einen besonderen Glanz. Insgesamt erhält der Sammler eine Komposition aus Fachlexikon und geografischer Länderübersicht in einem leicht überschaubaren Buch. Sehr wichtig war dem Autor auch, Interessierten und kleinen Schatzsuchern im alltäglichen Bargeldverkehr eine ansprechende Informationsquelle zu eröffnen. Denn oftmals befinden sich viele kleine Schätze verborgen im Wechselgeld, die es lohnt zu suchen. Nicht selten kann z. B. Kleingeld durch Prägefehler ein Vielfaches wert sein. Sicherlich nur einer von vielen Gründen warum dieser Ratgeber in keiner Haushaltsbibliothek fehlen darf.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Huschka, H: Ersatzgeld und geldähnliche Belege ...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Henning Huschka wurde 1964 in Brandenburg/Havel geboren. Seine Sammelleidenschaft entwickelte sich bereits in der Kindheit und begann mit Briefmarken der DDR und Kleingeld des Deutschen Reichs. Durch sein Universitäts-Studium in Moskau richtete sich sein Interesse bald auf Papiergeldausgaben der frühen Sowjetunion sowie der anliegenden Staaten, speziell des Baltikums. Mehrere Veröffentlichungen in der Fachzeitschrift „Der Geldscheinsammler“ zeugen von seinem ausgezeichneten Spezialwissen auf diesem Gebiet und ein Buch über die ausländischen Geldscheine unter deutscher Besatzung (2006), bei dem er als Co-Autor das Notgeld der baltischen Länder bearbeitete, bot die Gelegenheit dieses Spezialgebiet breiten Sammlerkreisen vorzustellen. In den Jahren nach der deutschen Wiedervereinigung begann er auch Belege zur Geldgeschichte der ehemaligen DDR zu sammeln. Trotz seines Umzugs nach Österreich blieb er seiner alten Heimat in Sammel- und Forschertätigkeit treu. Neben den staatlichen Papiergeldausgaben konzentrierte er sich bald auf die bis dahin unerforschten parallelen Geldausgaben und auf Geldersatz der DDR. Daneben beschäftigt er sich auch mit Meißener Porzellanmedaillen. In der vorliegenden Publikation gelang es, einen Überblick über das Ersatzgeld der DDR zu erstellen. Der Katalog beinhaltet: • Hotel- und Restaurantgeld • Messegeld • Betriebsgeld • Gefängnisgeld • Gutscheine• Regionales und kommunales Notgeld• Reiseschecks, sowie im Anhang: • Berechtigungsscheine/Bezugsberechtigungen und • Spendenbelege.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot